zurück

zurück

C o s m o p r e n   150
Spezialkleber für Fixband 2300 + 2310

 

Produktinformation

    Cosmopren 150 wird vorwiegend zur Verklebung von EPDM- und Butyl-Bauabdichtungsfolien (Fixband 2300 + Fixband 2310) im Fenster- und Fassadenbau eingesetzt. Cosmopren 150 zeichnet sich durch eine gute Witterungs- und hohe Wärmestandsfestigkeit bis + 140°C aus. Cosmopren 150 besitzt eine besonders günstige Verarbeitungs-Viskosität; gut geeignet für Pinsel-, Walz- und Spritzauftrag. Cosmopren 150 zeichnet sich durch sein breites Haftungsspektrum aus, z. B. auf Beton, glattem oder verputztem Mauerwerk, diversen Blechen und verschiedenen Kunststoffen, sowie auf unterschiedlichen Dämmstoffen (nicht geeignet für Styropor oder andere PS-Schäume – hier empfehlen wir Cosmopren 114).

 

Technische Daten

    Basis:                                                                    CR (Polychloropen)

    Farbe des ausgehärteten Films:                               schwarz

    Filmeigenschaft des ausgehärteten Films:                 elastisch

    Viskosität:                                                              DIN 53 788 (Epprecht) ca. 1.000 mPa.s

    Spez. Gewicht (Dichte):                                           DIN 53 479 ca. 0,95 g/cm³

    Ablüftezeit:                                                             ca. 20 min (bei +20°C,
                                                                                 60 % rel.Luftfeuchte,
                                                                                 Auftragsmenge 150 g/m²-Glas)

    Kontaktklebezeit:                                                    ca. 60 min (bei +20°C,
                                                                                 60 % rel.Luftfeuchte,
                                                                                 Auftragsmenge 150 g/m²-Glas)

    Mindestverarbeitungstemperatur:                              ab + 5°C

    Flammpunkt:                                                          DIN 51 755 - 18°C

    Zündtemperatur:                                                      DIN 51 794 + 260°C

 

Verarbeitungshinweise

    -Vor Verarbeitung ist der Klebstoff homogen aufzurühren!

    -Die zu verklebenden Flächen müssen vor Klebstoffauftrag trocken, fett- und staubfrei sein. Bei Metallen und Kunststoffen empfiehlt sich vor Klebstoffauftrag eine Reinigung mit Cosmofen 60. Auf saugenden Bauwerkstoffen sollte dieser mit einem Primer vorbehandelt werden; der Untergrund wird mit dem Primer eingestrichen, nach Abtrocknung erfolgt der Klebstoffauftrag.

    -Cosmopren 150 wird beidseitig auf das Trägermaterial und die Bauabdichtungsfolie mittels Pinsel, Lammfellrolle oder im Sprühverfahren aufgetragen.

    -Der Klebstoffauftrag erfolgt gleichmäßig auf beide zu verklebende Werkstoffe in einer Breite von 50 – 100 mm. Nach Ablüftung der Klebstoffilme (Fingertest) wird die Bauabdichtungsfolie mit möglichst hohem Druck, z. B. mit einer Andruckwalze, angepresst.

    -Auftragungsmenge: je nach Trägermaterial ca. 500 – 1000 g/m²

    Ablüftezeit und Kontaktklebezeit können nur durch eigene Versuche genau ermittelt werden, da sie von Material, Temperatur, Auftragsmenge, Feuchtigkeit u.a. Kriterien stark beeinflußt werden!

 

Lagerung

    Originalgebinde dicht verschlossen, trocken bei Temperaturen +5°C bis +25°C ohne direkte Sonnenbestrahlung lagern. Lagerfähigkeit im Originalgebinde mind. 12 Monate.

 

Die von uns gemachten Angaben sind Durchschnittswerte unter normalen Bedingungen. Sie entbinden den Abnehmer (Anwender) nicht von anwendungsbezogenen Eignungsprüfungen.